IAA 2015: ERFOLGREICHER START FÜR RECARO AUTOMOTIVE SEATING

Die RECARO Sportsitzplattform wird auf der IAA in den Varianten „Comfort“ und „Sport Extreme” präsentiert (von links).

Die RECARO Sportsitzplattform wird auf der IAA in den Varianten „Comfort“ und „Sport Extreme” präsentiert (von links).

Seit dem 15. September 2015 steht auf dem Frankfurter Messegelände alles im Zeichen der Mobilität. Schon zum Start deutet sich an, dass die 66. IAA Pkw ihrem Ruf als eine der weltweit bedeutendsten Fachmessen rund um das Automobil erneut gerecht wird. Fachjournalisten aus aller Welt reisten in die Main-Metropole, um über Trends und Neuerscheinungen zu berichten.

Am Stand von Johnson Controls und RECARO Automotive Seating (B24, Halle 5.1) zogen an den beiden Pressetagen (15. und 16. September 2015) innovative Lösungen zu den drei großen Zukunftsthemen Leichtbau, Individualisierung und autonomes Fahren das Interesse der Journalisten auf sich. Im Mittelpunkt stand dabei unter anderem die jetzt serienreife RECARO Sportsitzplattform (RSSP), die mit geringem Gewicht und maximaler Individualisierbarkeit zu überzeugen weiß. Besonders gefragt war zudem der Rückblick auf 50 Jahre RECARO Sportsitzgeschichte – die vier Meilensteine erwiesen sich früh als beliebtes Bildmotiv für Fotografen. Doch nicht nur am RECARO Stand gibt es für Fans der Marke einiges zu entdecken. Wer unsere RECARO Sitze im Einsatz erleben will, wird bei den Premiummodellen unserer OEM-Kunden fündig. Neben dem neuen Audi R8 (IAA Freigelände) gehören hier das Mercedes AMG C 63 Coupé (Halle 2), der Mazda MX-5 und der Ford Focus RS (beide Halle 9) zu den Must-Sees.

Am Donnerstag, 17. September 2015, und Freitag, 18. September 2015, freuen wir uns auf die Fachbesucher, bevor die IAA am kommenden Wochenende für das allgemeine Publikum öffnet. Die Messe endet am 27. September 2015. Für weitere Informationen zu den vorgestellten RECARO Produkten ist unsere IAA-Pressemappe hier abrufbar.

Vier Meilensteine aus 50 Jahren RECARO Sportsitzgeschichte: der Ur-Sportsitz von 1965, der RECARO-Sitz LS (1983/84), der RECARO A8 (1989) und der RECARO Sportster CS von 2006 (von rechts).

Vier Meilensteine aus 50 Jahren RECARO Sportsitzgeschichte: der Ur-Sportsitz von 1965, der RECARO-Sitz LS (1983/84), der RECARO A8 (1989) und der RECARO Sportster CS von 2006 (von rechts).

Beste Sicht: Die große Glasfront am Stand gewährt den Messebesuchern spannende Einblicke in das RECARO Produktportfolio.

Beste Sicht: Die große Glasfront am Stand gewährt den Messebesuchern spannende Einblicke in das RECARO Produktportfolio.

Nur das Beste für das Kraftpaket aus Ingolstadt: RECARO Sitze für den neuen Audi R8.

Nur das Beste für das Kraftpaket aus Ingolstadt: RECARO Sitze für den neuen Audi R8.

Der RECARO Sitz für den neuen Cadillac ATS-V.

Der RECARO Sitz für den neuen Cadillac ATS-V.