IAA 2015: DER COUNTDOWN LÄUFT

Er rückt immer näher – der Auftritt von RECARO Automotive Seating auf der IAA 2015 in Frankfurt. Für unsere Besucher haben wir uns in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Blickfang für das Publikum an unserem gemeinsamen Stand mit Johnson Controls (Nr. B24 in Halle 5.1) sind vier Meilensteine aus unserer erfolgreichen Sportsitzgeschichte, die wir anlässlich des 50-jährigen Jubiläums prominent in Szene setzen. Vom ersten Sportsitz, der 1965 auf der IAA vorgestellt wurde, spannt sich der Bogen über Exponate aus den 80er Jahren hin zum Sportster CS von 2006. Für die Zukunft steht die mittlerweile serienreife RECARO Sportsitzplattform (RSSP), die wir in den Varianten „Sport Extreme“ für Supersportwagen und „Comfort“ für Serien- und GT-Fahrzeuge ausstellen. Anreize bietet die RSSP genug: Sie ist Vorzeigeprodukt für die Leichtbaukompetenz von Johnson Controls und RECARO, Polsterung und Bezug sind maximal individualisierbar und die Carbon- Lehne kann als zusätzliche Variante auch problemlos an bestehende Sitzunterbauten angepasst und so als Composite-Lösung vertrieben werden.

Ein ganz aktuelles Erfolgsprodukt in Sachen Composite-Lösung zeigen wir übrigens mit den Sportsitzen für den neuen Audi R8 – die von uns entwickelte Lehne wurde dafür mit einem bestehenden Sitzunterbau von Audi kombiniert. Das Konzept der RECAROisierung – bestehende Sitzstrukturen werden RECARO typisch gestaltet, gepolstert und bezogen – wird auf der IAA anhand der Sitze für den Cadillac ATS-V (in den USA ab Modelljahr 2016 erhältlich) vorgeführt. Mit der Rennschale RECARO P 1300 GT präsentieren wir zudem geballte Motorsport- und Aftermarketkompetenz. Mit einem Halbschnitt des Nutzfahrzeugsitzes RECARO C 7000 werden schließlich die Brücke zum CV-Geschäft geschlagen und die Synergien mit Johnson Controls in Bezug auf die verbauten Sitzstrukturen und -komponenten deutlich gemacht.

Mehr Bilder und Infos zu unseren Produkten und dem Auftritt auf der IAA unter:
www.recaro-automotive.com/iaa

Blick in die Vergangenheit: Der originale RECARO Sportsitz von 1965 ist nicht nur für Nostalgiker ein Sahnestück der Ausstellung in Frankfurt. (© RECARO)

Blick in die Vergangenheit: Der originale RECARO Sportsitz von 1965 ist nicht nur für Nostalgiker ein Sahnestück der Ausstellung in Frankfurt. (© RECARO)

Für Fans der 80s: Der RECARO-Sitz LS entsprach 1983/84 dem neuesten Stand ergonomischer Forschungen und beeindruckte mit seinem Design. (© RECARO)

Für Fans der 80s: Der RECARO-Sitz LS entsprach 1983/84 dem neuesten Stand ergonomischer Forschungen und beeindruckte mit seinem Design. (© RECARO)

Fit für die Zukunft: Die „Sport Extreme“ Variante der RSSP erhält im Werk Kirchheim noch den letzten Schliff für den Auftritt in Frankfurt. (© RECARO)

Fit für die Zukunft: Die „Sport Extreme“ Variante der RSSP erhält im Werk Kirchheim noch den letzten Schliff für den Auftritt in Frankfurt. (© RECARO)