HOMERUN FÜR RECARO JAPAN

Sport und RECARO passen nicht nur im Motorsport bestens zusammen. Auch Fußballfans können die mit RECARO Sitzen bestückten Coachingzonen regelmäßig im Stadion und in der Berichterstattung bewundern: Über 70 internationale Spitzenklubs setzen schon auf die Qualität von RECARO Automotive Seating. Diese Erfolgsstory von RECARO in den Stadien der Welt ist nun um ein Kapitel reicher: Um ausgewählten Zuschauern ein ganz besonderes Sitzerlebnis zu ermöglichen, orderte das japanische Baseballteam der Fukuoka Softbank Hawks 80 Exemplare des nur in Japan erhältlichen Sitzmodells RECARO LX-F. „Das ist eine Premiere“, erzählt Mitsuhiro Maeguchi, Marketing Manager bei RECARO Automotive Seating Japan. „Wir statten im asiatischen Raum zwar bereits ein Baseballteam, drei Fußballteams und ein Futsalteam mit unseren Sitzen aus. Allerdings waren die bisher Trainern und Spielern vorbehalten. Bei den Hawks haben wir jetzt erstmals auch eine Zuschauerreihe im Fukuoka Dome bestückt.“

Ein großer Erfolg für RECARO Automotive Seating in Japan: Baseball gehört hier zu den beliebtesten Sportarten überhaupt und zieht mit zwei Profiligen sowie der jährlich ausgetragenen Japan Series erhebliches Zuschauer- und Medieninteresse auf sich. „Das Team der Fukuoka Softbank Hawks ist der ideale Partner für uns“, so Maeguchi. „Sie haben bereits sieben Mal die Japan Series für sich entscheiden können und sind damit eines der Top-Teams. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit wollen wir auch in den kommenden Jahren fortsetzen und hoffen natürlich, dass sich weitere Mannschaften von den Vorteilen unserer Sitze für ihre Fans überzeugen lassen.“

Deutlicher Kontrast: die RECARO Sitze in leuchtendem Gelb (Bild: © RECARO)

Deutlicher Kontrast: die RECARO Sitze in leuchtendem Gelb (Bild: © RECARO)

Höchster Komfort: die edlen Sitze jetzt auch für Zuschauer in Fukuoka (Bild: © RECARO)

Höchster Komfort: die edlen Sitze jetzt auch für Zuschauer in Fukuoka (Bild: © RECARO)

Beeindruckende Kulisse: im Inneren des Fukuoka Dome (Bild: © RECARO)

Beeindruckende Kulisse: im Inneren des Fukuoka Dome (Bild: © RECARO)