DAS RECARO SPORTSITZPROGRAMM: DYNAMISCH, LEICHT UND SICHER

Seit der Vorstellung des ersten RECARO Sportsitzes vor 50 Jahren haben wir unsere Produkte in diesem speziellen Segment stetig verbessert und können für unser aktuelles Sportsitzprogramm auf das geballte Know-how aus fünf Jahrzehnten zurückgreifen: Schon auf den ersten Blick setzt unser RECARO Sportster CS die beim RECARO A8 umgesetzte Designmaxime „Form follows human“ fort und hebt dieses Prinzip auf eine neue Stufe. Der Sitz ist wie aus einem Guss gestaltet und folgt wie auch die reinrassigen Rennschalen aus dem Motorsport konsequent der natürlichen Form des menschlichen Körpers – für beste Ergonomie und sportlich-sichere Seitenführung. Gegenüber dem A8 hat der RECARO Sportster CS zudem deutlich abgespeckt und entspricht mit seinen schlanken, fast minimalistischen Konturen sowie seinem geringen Gewicht optimal den Anforderungen an moderne Sportsitze.

Zusammen mit den Modellen RECARO Speed und RECARO Pole Position (ABE) bildet der RECARO Sportster CS heute die unschlagbare Trias im Sportsitzprogramm von RECARO Automotive Seating. Unter diesen ist der RECARO Speed unser Klassiker, der nicht nur im Pkw, sondern auch an der Seitenlinie am Spielfeldrand eine gute Figur macht: Gerade Profi-Sportler wollen immer sportlich und bequem sitzen – nicht nur im eigenen Automobil, sondern auch im Stadion. Der Speed ist darum auch die erste Wahl für Trainer- und Auswechselbänke von vielen Top-Fußballmannschaften im In- und Ausland. Bei der RECARO Pole Position (ABE) dagegen ist der Name Programm: Die reinrassige Rennschale mit Straßenzulassung ist perfekt geeignet, um den supersportlichen Anspruch eines Autos auf den Punkt zu bringen – mit maximaler Seitenführung und minimalem Gewicht.

In alle drei Sitze floss das gesammelte Know-how von RECARO aus fünf Jahrzehnten Sportsitzentwicklung. Ihr starkes Design, höchste Qualität und das geringe Gewicht überzeugen anspruchsvolle Hersteller und Autofahrer bei der Ausstattung ihrer Fahrzeuge. Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, gibt es in der RECARO Palette zudem die Cross-Varianten der Modelle Sportster CS und Speed. Durch ihre niedrigeren Seitenwangen an der Sitzfläche machen sie das Einsteigen in sportliche SUVs kinderleicht und liegen damit voll im Trend.

Eins haben alle RECARO Sportsitze gemein: Mit unseren fahrzeugspezifischen Konsolen ist deren nachträglicher Einbau in viele Autos problemlos und mit wenig Aufwand möglich. Alternativ bieten viele Hersteller sportliche RECARO Sitze auch serienmäßig oder als Option ab Werk in ihren Fahrzeugen an. Eine Übersicht ist hier zu finden: https://www.recaro-automotive.com/produktbereiche/erstausruestung/produkte/uebersicht-nach-marken.html

Natürlich ruhen wir uns auf diesen Lorbeeren nicht aus: Auf der IAA – Internationale Automobil Ausstellung in Frankfurt am Main präsentieren wir ab dem 17. September 2015 nicht nur unsere Sportsitz-Meilensteine der letzten 50 Jahre, sondern zeigen mit der RECARO Sportsitzplattform (RSSP) auch unsere Sitz-Lösung für sportliches Fahren in der Zukunft. Zu sehen ist diese am Stand im Rahmen des Messeauftritts von Johnson Controls in Halle 5.1, Standnummer B24. Weitere Infos zu unserem Messeauftritt gibt es unter: https://www.recaro-automotive.com/iaa

 

RECARO Speed – Perlonvel. schwarz/Ziernaht rot (© RECARO)

RECARO Speed – Perlonvel. schwarz/Ziernaht rot
(© RECARO)

RECARO Pole Position (ABE) – Kunstleder schwarz/Dinamica silber (© RECARO)

RECARO Pole Position (ABE) – Kunstleder schwarz/Dinamica silber
(© RECARO)

RECARO Cross Speed – Kunstleder schwarz/Artista schwarz (© RECARO)

RECARO Cross Speed – Kunstleder schwarz/Artista schwarz
(© RECARO)

RECARO Sportster CS (© RECARO)

RECARO Sportster CS
(© RECARO)