RECARO BEIMTOKYO AUTO SALON: NEHMEN SIE PLATZ!

Showtime: Besucherandrang im „RECARO Theater“. (Bild: © RECARO Automotive Seating)

Showtime: Besucherandrang im „RECARO Theater“. (Bild: © RECARO Automotive Seating)

Sage und schreibe 72 RECARO Produkte luden Messebesucher ein, Platz zu nehmen und die Marke RECARO zu erleben: „Beim Tokyo Auto Salon 2017 haben wir ein RECARO Theater gebaut – mit 72 Sitzen aus unserem kompletten Produktspektrum, vom Motorsport bis zum Ergonomiesegment. Das war unsere Einladung ans Messepublikum: hereinzukommen, sich zu setzen, zu entspannen, die Sitze auszuprobieren und unseren Markenfilm auf dem großen Screen zu verfolgen“, sagt Mitsuhiro Maeguchi, Marketing Manager bei RECARO Automotive Seating in Japan. „Das Video zeigt, warum sich Menschen für RECARO entscheiden – und damit für die beste Marke, wenn es ums Sitzen im Auto geht. Diese Botschaft ist auch Inhalt unserer neuen Broschüre, die wir bei der Messe verteilt haben: 16 prominente Rennfahrer beantworten darin die Frage, was RECARO Sitze so besonders macht und was sie von anderen unterscheidet.“ Die Verbindung von supersportlichem Design, wegweisenden Materialen und deutschem Handwerk werde übrigens nicht nur von RECARO Fans und von den Händlern geschätzt, sondern komme auch bei den Automobilherstellern ausgesprochen gut an, so Maeguchi. „Mit unserem Messeauftritt auf Premium-Level haben wir in Tokyo erneut unterstrichen, wie wichtig der asiatische Markt für uns ist.“

Vom 13. bis 15. Januar 2017 stellte RECARO Automotive Seating auf dem Tokyo Auto Salon seine neue “Limited Edition” in attraktivem Grün für den RECARO Sportster und den RECARO Sportster LL100H SE vor. Der neue Farbton Grün folgt auf die jeweils sehr erfolgreich verkauften Farbtöne der bisherigen Limited Editions mit Gelb (2016) und Orange (2015). Ebenfalls neu am RECARO Messestand in Tokyo: ein neu designter Bezug für den RECARO Sportsitz SR-7 CLASSIC und ein neues flaches Sitzkissen für den RECARO LX-F und den RECARO SR-7F. Beide Produkte werden ab April 2017 erhältlich sein.

Wieder sehr großzügig: der RECARO Stand beim Tokyo Auto Salon 2017. (Bild: © RECARO Automotive Seating)

Wieder sehr großzügig: der RECARO Stand beim Tokyo Auto Salon 2017. (Bild: © RECARO Automotive Seating)

Ruhe vor dem (An-) Sturm: 72 Sitze warten in der Nacht vor Messebeginn auf die RECARO Besucher. (Bild: © RECARO Automotive Seating)

Ruhe vor dem (An-) Sturm: 72 Sitze warten in der Nacht vor Messebeginn auf die RECARO Besucher. (Bild: © RECARO Automotive Seating)

Aufs Neue ein Besuchermagnet: Der RECARO Stand in Tokyo zog Endverbraucher ebenso an wie Händler und Automobilhersteller. (Bild: © RECARO Automotive Seating)

Aufs Neue ein Besuchermagnet: Der RECARO Stand in Tokyo zog Endverbraucher ebenso an wie Händler und Automobilhersteller. (Bild: © RECARO Automotive Seating)